Nieuws-overig
  • Nieuwsbrief

05 07 2017 03

Continental setzt weiter auf automatisiertes Fahren. Der Technologiekonzern hat nach eigenen Angaben eine Minderheitsbeteiligung an der französischen Easymile erworben.

Das Unternehmen entwickelt autonome Fahrsysteme, insbesondere elektrische fahrerlose Shuttles. Diese Fahrzeuge, auch Robo-Taxis genannt, werden in Zukunft als Ergänzung des öffentlichen Nahverkehrs eine entscheidende Rolle spielen, erwarten Experten.

Laut Continental planen die beiden Unternehmen eine enge Zusammenarbeit bei Umfeldsensorik, Bremssystemen und Sicherheitstechnologien. Easymile will den Angaben zufolge Komponenten und Technologien von Continental in ihre unsere Lösungen integrieren, um die Leistung der Fahrzeuge zu verbessern und die Kosten zu senken.

Mehr

Tags: Mobility

Overig nieuws

Publicaties 249x249 VACATURES 249x249
Leden 249x249  CURSUS AANBOD 249x249

AutomotiveNL - Twitter

S5 Box